Lieber langsam, achtsam und sicher

 

Lieber langsam, achtsam und sicher.😁

Wie oft sind wir ganz bei uns selbst, nehmen uns selbst, unsere GefĂŒhle und inneren BedĂŒrfnisse wahr und sind achtsam mit uns selbst?đŸ™…â€â™‚ïž....LĂ€sst du dich stĂ€ndig vom Aussen stressen und hetzen, von Anderen und von Ängsten leiten, passt dich an, handelst so wie die Anderen es gerne hĂ€tten, tust was die Anderen von dir erwarten,....und bist du so wirklich glĂŒcklich?🙃

Alles soll immer schneller, besser, erfolgreicher, ..... sein, noch mehr von diesem und jenem haben und nach mehr und mehr streben....

Doch wo bleibt denn der liebevolle Prozess des inneren Wachstums dabei? Das Wahrnehmen unseres Herzens, was wir wirklich fĂŒhlen, wohnin uns unser Herzensweg leiten möchte?💜Wie können wir uns so fĂŒr die Geschenke des Lebens wirklich öffnen-welche uns um so viel mehr be-reich-ern als wir DENKEN?🩋

Sich weiter zu entwickeln, eine Vision, Ziele zu haben finde ich wundervoll, doch diese von Innen entstehen zu lassen, seinen Prozessen Zeit zu geben, einzutauchen und entstehen zu lassen, ....🩋In Liebe zu sich selbst.

Sich zwischendurch bewusst in sein (Schnecken) Haus zurĂŒckziehen, durchatmen, fĂŒhlen, das Vertrauen in sich und in die Schöpfung zu stĂ€rken, sich fĂŒr die Liebe öffnen die in und ĂŒberall um uns ist und so in seinem persönlichen Tempo den eigenen Herzens-Weg gehen und die Wunder anzunehmen die uns tĂ€glich begegnen.🍀